Downloads
Logo General Cable Logo NSW
Wickeldraht
Tauchmotoren werden als Nassmotoren in Flüssigkeiten eingesetzt. Aus diesem Grund benötigen die Drähte, die in den Tauchmotorspulen verwendet werden, eine hochwertige Isolierung, die für Flüssigkeiten vollkommen undurchlässig ist. Die Wickeldrähte von NSW wurden speziell gemäß den Anforderungen dieses Anwendungsbereichs entwickelt. Sie haben ihre Haltbarkeit und Zuverlässigkeit über viele Jahrzehnte hinweg bewiesen und garantieren einen störungsfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer des Motors. NSW-Wickeldrähte bestehen aus einem ein- oder mehradrigen Kupferleiter, der mit Kunststoff isoliert ist.



Derzeit werden folgende Isolierstoffe verwendet:
  • PVC
  • PE2
  • HT4

Hersteller von Elektromotoren verwenden mit PVC-isolierten Wickeldraht für Anwendungen mit Spannungen von bis zu 1.000 V und bei Temperaturen von bis zu 75 °C. PE2-isolierter Wickeldraht wird im Allgemeinen in Tauchmotoren verwendet, die unter höheren Spannungen und bei Temperaturen von bis zu 90 °C arbeiten. Die erhöhte Hitzebeständigkeit wird durch eine Vernetzung des Polyethylens erreicht. HT4-isolierte Wickeldrähte von NSW sind die effektivste Lösung für Betriebstemperaturen von bis zu 115 °C. Um bei diesem Material Langzeitstabilität zu erreichen, empfiehlt NSW eine Manteldicke von mindestens 0,6 mm. Die Wandstärken der Isolierungen sind von der gewünschten Betriebsspannung abhängig. Bei Spannungen von 3 kV und mehr empfiehlt NSW die Verwendung einer halbleitenden Schicht zwischen Kupferleiter und Isoliermantel.

Für weitere Informationen schauen Sie gerne in unsere Broschüre "Winding Wires for Submersible Motors" (engl.). 

NSW Winding Wires for Submersible Motors

  Downloads  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Anmelden  |  Anmelden GC