Downloads

Norddeutsche Seekabelwerke GmbH liefert und installiert die Innerparkverkabelung des Offshore-Windparks Meerwind

12.07.2011

Pressekontakt WindMW GmbH
Frau Rosi Kluth Münch
Tel: +49 (0)471-30 9 30 310
Email: info@windmw.de  


Pressekontakt Norddeutsche Seekabelwerke GmbH
Silke Schomburg
Tel: +49 (0)4731- 82 1440
Email: silke.schomburg@nsw.com


Norddeutsche Seekabelwerke GmbH liefert und installiert die Innerparkverkabelung des Offshore-Windparks Meerwind


Bremerhaven / Nordenham, Juli 2011– Am 08.07.2011 haben die WindMW GmbH (WindMW) und die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH (NSW) einen Vertrag über Lieferung und Installation von 108 km Mittelspannungsseekabeln zur Innerparkverkabelung des Windparkprojekts Meerwind unterzeichnet. Die Installationsarbeiten werden in der zweiten Jahreshälfte 2012 beginnen, die Fertigstellung ist für 2013 geplant.

Das Projekt Meerwind besteht aus den beiden Offshore Windparks Meerwind Süd und Meerwind Ost, die sich 23 km nördlich der Insel Helgoland in der Nordsee befinden. Es ist geplant, die Hochseeinsel als Reparatur- und Servicestützpunkt zu nutzen. Zusammen werden die beiden Windparks in der Lage sein, eine Leistung von  288 MW zu erzeugen.

Zur Anbindung der insgesamt 80 Turbinen wird NSW 88 Kabelabschnitte produzieren. Die Installation der Kabel in Wassertiefen von 22-26 Metern erfolgt mit der NOSTAG 10, einem für die Kabellegung spezialisierten Ponton, der bereits erfolgreich in vergleichbaren Projekten des Unternehmens eingesetzt wurde. An der NOSTAG 10 sind NSW, die Hans Schramm & Sohn GmbH & Co. KG und die Tiefbau-GmbH "Unterweser" (TAGU) beteiligt.

Zum sicheren, weil simultanen Legen und Eingraben der Kabel bis 1,5 Meter in den Meeresboden nutzt NSW die bewährte Technologie des stehenden SpülschNOSTAG and Vertical Injectorwertes, das auch schon bei der Installation der Inselanbindung von Helgoland zum Einsatz kam.

Jens Assheuer, Geschäftsführer WindMW: „Die Vergabe der Kabellieferung- und Verlegung ist ein weiterer Schritt zur erfolgreichen Umsetzung unseres Projektes. Wir freuen uns, dass wir mit NSW einen weiteren verlässlichen und erfahrenen Lieferanten aus der Region für den Bau gewinnen konnten.“ 

Thorsten Schwarz, Geschäftsführer NSW: „Als Anrainerunternehmen in der Wesermarsch sind wir besonders stolz darauf, mit unserem Angebot der integrierten Lieferung und Legung der Innerparkverkabelung den Kunden auch im internationalen Vergleich von unserer Leistungsfähigkeit überzeugt und damit Arbeitsplätze aus der deutschen Offshore Windindustrie für die Region gesichert zu haben. Die räumliche Nähe zum Helgoländer Hafen stellt für uns eine einzigartige Chance dar, die in diesem Seegebiet bereits bewährte Installationslösung NOSTAG 10 plus Vertikalspülschwert einzusetzen“.

Zusatzinformationen über die Unternehmen

Bei der Bremerhavener Firma WindMW GmbH handelt es sich um ein Joint Venture der Blackstone Group und der Windland Energieerzeugungs GmbH. Die WindMW GmbH plant aktiv als Realisierungs- und Betreibergesellschaft den Bau, die Inbetriebnahme und den Betrieb des Offshore Windparks Meerwind, um Offshore Windenergie in Deutschland effizient und zeitnah nutzbar zu machen.  

Mit einem Baubeginn Ende 2012 und der Inbetriebnahme Ende 2013 wird Meerwind der erste deutsche Offshore Windpark sein, der von einem Privatinvestor gebaut und betrieben wird. Die

General Cable Corporation (NYSE:BGC) gehört zu den Fortune 500-Unternehmen und ist weltweit führend in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung sowie in Vermarktung und Vertrieb von Kupfer-, Aluminium- und Glasfaserkabeln und -produkten in den Bereichen Energie, Industrie und Telekommunikation. Weitere Unternehmensinformationen sind unter www.generalcable.com abrufbar.

Die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH (NSW) sind seit 2007 ein 100%iges Tochterunternehmen der General Cable und seit über 111 Jahren ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikations-Seekabeln. Nach der Gründung im Jahre 1899 verlegten die NSW schon 1904 erstmalig ein Telekommunikations-Seekabel mit ca. 7.993 Kilometern Länge. Mit ihren über 500 Beschäftigten beraten und unterstützen die NSW ihre Kunden aus der ganzen Welt.


  Downloads  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Anmelden  |  Anmelden GC